News Ticker

Der Frühling ist in Schleswig angekommen

Der Frühling ist am heutigen Sonntag in Schleswig, genauer gesagt in der Heimat auf der Freiheit angekommen.
Veranstalter des ersten Kunsthandwerkermarktes in der Schleswiger Heimat war “Bacos Märkte Neumünster“.

Die Parkplätze waren bei unserer Ankunft (gegen 13:00 Uhr) gut gefüllt, wodurch sich unsere Vorfreude nochmals steigerte. Nach einer kurzen Wartezeit an der Kassenschlange betrat man das Gebäude und den toll hergerichteten Saal. Wie man es von vielen Supermärkten und anderen Geschäften gewohnt ist, trieb es uns rechtsherum und somit direkt zum Stand der in Schleswig und Umgebung bekannten Krauthexxe aus Schuby.

Hier konnten viele Köstlichkeiten vor dem Kauf probiert und verkostet werden. Wer wollte konnte eine Wundertüte, gefüllt mit besonderen Leckereien, erwerben, oder sich beraten lassen um dann die einzelne Gewürzmischung oder leckere Konfitüre zu kaufen.
Aber auch für die Herren hatte die Krauthexxe etwas parat, vom Heimat-Rum bis zum Likör war auch hier eine große Auswahl vorhanden. Wir hatten Glück und konnten die letzte Flasche des leckeren Weihnachtslikörs ergattern.
Besuchen Sie doch die neue Internetseite der Krauthexxe.

Weiter ging es vorbei an stilvoll hergerichteten Ständen, die von den zahlreichen Besuchern begeistert begutachtet wurden. Egal ob Kerzen, selbst erstellte Taschen und Kissen. Es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Moni Münsters Kannenlampen

Monis Kannenlampen

Unser nächster längerer Halt war bei Moni Münster und Ihren Kannenlampen.
Ja, hier gab es alte Kaffeekannen die zu Lampen umgebaut wurden.
Die  Kannen werden mit einem Bohrloch versehen, im Inneren der Kaffeekanne wird dann eine Lampenfassung eingebracht und das Kabel der Fassung durch das zuvor erstellte Bohrloch geführt.
Nun nur noch Schalter und Stecker angebaut und die Lampe ist fertig. Ein toller Eyecatcher für die Küche oder auch für das Wohnzimmer. Aber hier gab es nicht nur Kannenlampen, sondern auch weitere tolle Dekorationsartikelnach dem Motto “aus alt mach neu”.

IMG_0246  IMG_0247

 

 

 

Wer auf der Suche nach Schmuck war, wurde auch fündig. Mehrere Stände boten Schmuck für SIE & IHN an.

Gabriele Wegener

Gabriele Wegener

Gabriele Wegner bot an Ihrem Stand Echtschmuck der Firma DEKOSTER an. Dort fand man Einzelstücke oder Komplett-Sets sowie auch das bei dem Anbieter DEKOSTER beliebte Sammelsystem.
Wer sich am heutigen Tag nicht entscheiden oder nicht persönlich vor Ort sein konnte, kann sich auf der Internetseite von Gabriele in Ruhe umsehen oder sich dort für das bereits erworbene Schmuckstück ergänzende Stück entscheiden und direkt bestellen.
Aber Frau Wegner veranstaltet auf Buchung auch Schmuckpartys bei Ihnen zu Hause.

Leider ist es uns nicht möglich jeden einzelnen Stand vorzustellen, aber wir denken das Sie einen guten Eindruck bekommen haben, wie vielfältig und gut gemischt das Sortiment des ersten Kunsthandwerkermarktes in der Heimat-Freiheit war. Die Besucherschlange beim Verlassen 2 Stunden später, zeigte uns das großes Interesse im Schleswiger Umfeld besteht. Wir hoffen und wünschen uns jedenfalls eine Wiederholung.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*