News Ticker

Güterzug kollidiert mit zwei Fahrzeugen – Zwei Schwerverletzte

Tarp (ots) – Heute Abend gegen 18.00 Uhr kam es an einem Bahnübergang in Tarp (Kreis Schleswig-Flensburg) zu einem Bahnunfall. Ein Güterzug, der in Richtung Süden fuhr, erfasste am Bahnübergang zwei Fahrzeuge. Der Lokführer leitete noch eine Schnellbremsung ein, erfasste jedoch beide Fahrzeuge. Die Fahrer wurden schwer verletzt.

Die zweigleisige Bahnstrecke musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen gesperrt werden. Der Strom in die Oberleitung wurde abgeschaltet.

An der Unfallstelle waren 30 Kameraden der Feuerwehren Tarp und Wanderup, vier Rettungswagen, zwei Notärzte sowie Beamte von Landes- und Bundespolizei.

Am Bahnübergang in Tarp finden derzeit Bauarbeiten statt. Die Ermittlungen der Bundespolizei zum Unfallhergang dauern an. Es kann weiterhin zu Zugverspätungen kommen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*