News Ticker

Kreis Schleswig-Flensburg: Polizei verzeichnet acht Einbrüche

In Schleswig kam es am 06.01.16 zwischen 15:00h und 19:30h zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Regenpfeiferweg – hier hatten es die Täter auf den Schmuck abgesehen.

In Sörup kam es zwischen 14:55h und 18:55h zu einer Tat in eine Wohnung in der Straße Bromay – die Einbrecher entkamen mit Sparbüchern und einer dreistelligen Summe Münzen.

Ebenfalls am 06.01.16 drangen bislang Unbekannte zwischen 17:00h und 18:40h in Dannewerk in ein Haus in der Dorfstraße ein. Den Bewohnern fehlen neben dem Tablet auch Bekleidung.

Auch in Gelting wurde ein Haus zum Tatort: zwischen 14:15h und 20:15h wurde in der Ostlandstraße versucht, in das Gebäude einzudringen, zu einem Einsteigen ist es nicht gekommen.

In Satrup kam es ebenso zu einem Einbruch zwischen dem 06.01.16 und dem 07.01.16 in ein Wohngebäude, im Amselweg gelangten die Täter durch eine eingeschlagene Terrassentürscheibe hinein.

Eine Einbruchtat musste in Tetenhusen im gleichen Tatzeitraum in der Hauptstraße aufgenommen werden, hier blieb es beim Versuch.

Zu einem weiteren Einbruchdelikt kam es in Wees in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses vor dem 06.01.16, 16:07h. Was entwendet wurde, ist noch unklar.

Bereits zwischen dem 03.01.16 und dem 04.01.16 wurde in der Bahnhofstraße in Norderstapel ein Einbruchversuch verübt.

In allen Fällen bittet die Polizei um Mithilfe: Nachbarn oder zufällige Passanten, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, werden gebeten, sich mit der Kripo unter der Tel. 04621 840 zu melden. Wer verdächtige Beobachtungen macht, sollte sich nicht scheuen, sofort die 110 zu wählen. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*