News Ticker

Vandalismus am Friedrichsberger Bücherbahnhof

In der vergangenen Nacht haben bisher Unbekannte 2 Scheiben des Friedrichsberger Bücherbahnhofs zerstört.

Bei dem Bücherbahnhof handelt es sich um eine umfunktionierte Telefonzelle, wo Bürger Bücher tauschen können. Dieser wurde am 09. November 2014 offiziell von der Initiative Bürger machen mit e.V. eingeweiht.

Strafanzeige gegen Unbekannt wurde bereits gestellt. Wer etwas beobachtet hat, oder sachdienliche Hinweise geben kann, darf sich gerne bei der Polizei melden oder sich auch an unsere Redaktion wenden.

1 Kommentar zu Vandalismus am Friedrichsberger Bücherbahnhof

  1. Nach ersten Informationen ist an der Zelle ein Schaden von über 300€ entstanden. Die Initiative Bürger machen mit e.V. startet einen Spendenaufruf und freut sich auch über noch so kleine Spenden, um den Schaden beheben zu lassen. Für Selbstständige, die eine Spende steuerlich geltend machen möchten, stellt der Verein auf Wunsch eine Spendenbescheinigung aus.

    Die Bankdaten können hier direkt eingesehen werden:
    http://buergermachenmit.de/spenden

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*