News Ticker

Varieté HEIMAT stiftet 50 Mal gute Unterhaltung!

Foto: sinnlicht-fotografie.de Betsy Stuwe und Gisela Geißler von der Suppenküche freuen sich über Karten im Gesamtwert von über 1500,00 € durch das Varieté HEIMAT-Raum für Unterhaltung Schleswig

Das Varieté HEIMAT ist mit seinen Veranstaltungen über die Grenzen seines Haupthauses in der Schleistadt Schleswig bekannt für gute Unterhaltung. Auch soziales Engagement liegt den Betreibern seit Anbeginn am Herzen. Von Sachspenden für Tombolas bis hin zum Inklusionsprojekt mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen reicht das Spektrum.
Der neueste Plan für das Jahr 2016 ist die Verteilung von 50 Eintrittskarten gegen eine Schutzgebühr an SGB2 Empfänger (umgangssprachlich Harz 4) oder andere hilfsbedürftige Menschen.
Die Verteilung soll über die Schleswiger Suppenküche erfolgen, zu dessen Gründern HEIMAT-Betreiber Mario Hoff im Jahr 2007 gehörte. „Es freut mich außerordentlich, das die erste Suppenküche in Schleswig-Holstein noch immer mit so viel Engagement und Liebe arbeitet. Der Stellenwert dieses Projektes kann gar nicht hoch genug angerechnet werden“, so Hoff.
Die Suppenküche bietet jeden Donnerstag in der Zeit von 13:00Uhr bis 15:00 Uhr kostenlos eine frisch gekochte Mahlzeit für sozial benachteiligte Personen an . Damit werden wöchentlich bis zu 70 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums der Stadt Schleswig, Wiesenstraße 5, versorgt.
In dieser Zeit können ab dem 17.12.2016 die Karten für 5 ausgewählte Veranstaltungen gegen eine Schutzgebühr von 5,- € erworben werden. Die Karten werden dann auf den Namen des Käufers ausgestellt. Betsy Stuwe und Gisela Geißler von der Suppenküche sprechen von einem Experiment mit Glücksfaktor: „ In der Regel ist das Geld knapp für derlei kulturelle Angebote.
Manchmal ist aber auch die Schwellenangst, bei der Vorverkaufsstelle nach Ermäßigung zu fragen, vielleicht zu hoch. Wir wollen mit dieser Aktion mal einen anderen Weg versuchen, um ein wenig Glück unter die Menschen zu bringen.“
Die kulturellen Angebote sind eine bunte Mischung aus den über 40 Veranstaltungen der HEIMAT. So gibt es u.a. Karten für die große Udo Jürgens Hommage (15.04.16), Ulla Meinecke (28.04.16), das Schauspiel mit Ekel Alfred ‚Ein Herz und eine Seele‘ (15.10.2016) NDR-Puppe Werner Momsen (25.11.2016) und politisches Kabarett mit Max Uthoff (08.10.2016).
Die Spende des Varieté HEIMAT beläuft sich auf über 1500 €, welches das privatwirtschaftliche Haus in Zusammenarbeit mit den beteiligten Künstlern, Partnern aus der privaten Wirtschaft und deinetickets.de ausschüttet. Ein Versuchsballon, der in Absprache mit den Partnern der Schleswiger Suppenküche ganz bewusst nicht kostenlos abgegeben wird. Die Schutzgebühr geht ohne Abzüge an die Schleswiger Suppenküche für ihre herausragende Arbeit. Alle Veranstaltungen des Varieté, mit u.a. auch Ermäßigung für Schüler, Studenten etc.,
finden Sie im Internet unter www.heimat-freiheit.de.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*